Yield Management steht unter anderem für Ernte und Ertrag. Hohe Nachfrage hohe Preise. Überkapazitäten gleich niedrige Preise.
 
 

Gewinnoptimierung und Umsatzsteigerung durch Revenue- und Yield Management

Ernten auch Sie mit Revenue Management satte Gewinne für Ihr Hotel?

 

Im Revenue Management spricht man auch von "Ernte" oder "Abschöpfung". Ein Bild, das in der Marktwirtschaft, wenn es um Angebot und Nachfrage geht, sehr verständlich ist. Gibt es Unwetterkatastrophen, können ganze Ernten zerstört werden. Das verknappt das Angebot und die Preise für Getreide schnellen an den Börsen nach oben. Tatsächlich begegnet uns Yield-Management im Alltag überall. Überall steuern oder lenken (=yielden) Unternehmen ihre Preise, Angebote und damit natürlich auch gewissermaßen ihre Kunden. Längst hat man sich an Ticketpreise zwischen 9,99 und 999 Euro für ein und denselben Flug gewöhnt. Ähnlich agieren die Bahn, die Autovermieter und viele mehr. Speziell die Anbieter, die über begrenzte Kapazitäten verfrügen. Wenn die Nachfrage hoch ist, könnte ein Hotelier seine Zimmer zwei oder drei Mal verkaufen.  

 

Richtige Marktsegmente - Gewinnbringendes Revenue Management

 

Die pulsierende Lebensader der gesamten Hotellerie verlangt vom Revenue- und Yield Management profi-gesteuerte Verkaufsüberlegungen. Gäste sollen sich bei Ihnen wohlfühlen, sie sollen zu Ihrem Hotel passen. Und diese Gäste gilt es zu finden. Die Frage ist, darf jeder Gast zu jeder Zeit kommen? Natürlich! Wenn er bereit ist den von Ihnen verlangten Preis zu bezahlen. Um das zu steuern, werden aus den verschiedensten Gästegruppen sogenannte Marktsegmente, die die gewinnbringende Lenkung der Zimmerkapazitäten zum tagesaktuellen Preis in der Front Office Software ermöglichen. Dazu sollte Ihre Hotelsoftware über ein geeignetes Preis- und Verfügbarkeitsmanagement Modul verfügen. Im besten Fall wird die Front Office Software mit einer Revenue Management Software ergänzt. 

 

Revenue Management heute: Per Schnittstelle von der Hotelsoftware über die Channel Management Software zum Gast und zurück!

 

Ergebnis: Verkaufsfördernde und dynamische Preise von der telefonischen Reservierungsannahme, über die Homepage bis hin zum Online Vertrieb. Das zum Prozess dazugehörige Channel Management, wenn Sie die richtige Software Auswahl getroffen haben, verwaltet Ihre Kontingente, reduziert diese, wenn Buchungen eingetroffen sind und synchronisiert Ihre Zimmerbestände mehrmals am Tag oder in der Stunde. Ausgefeilte und gut aufgesetzte Reservierungssysteme und Front Office Systeme lassen Sie upselling als „saftige Ernte“ erleben. Ertragsmanagement und Gewinnmaximierung bescheren Ihnen damit sichere Zukunftsperspektiven:

 

  • Umsatz- / Ertragsmanagement
  • Umsatzoptimierung
  • Gewinnoptimierung
  • Ertragssteuerung 
  • Preis- / Mengen-Optimierung (idealer Mix aus Durchschnittspreis und Belegung)
  • Strategische Kapazitätensteuerung
  • Umsatzsteigerung
  • Marktsegment Steuerung

 

Mitarbeiter motivieren, schulen und halten - Erfolgreiches Revenue Management der Zukunft 

 

Das Revenue Management Wissen darf nicht einfach abwandern. Ist das Revenue Management einmal konzeptionell aufgebaut und im Team gemeinsam mit dem Revenue Manager gelebt, die Hotelsoftware getuned, ist das Fundament gelegt. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir Ihr ganz individuelles Konzept und unterstützen Sie mit strategischen und praktischen Personalschulungen und Weiterbildungen. Parallel berechnen wir mit Ihnen Preisuntergrenzen, definieren Zimmerkategorien und Qualitätsmerkmale zur Umsatzsteigerung.
 
Rufen Sie uns an!

 
 

Management Seminare

Alle Seminartermine und Veranstaltungsorte auf einen Blick:

Alle Seminartermine und Veranstaltungsorte auf einen Blick:

Alle aktuellen Seminartermine und Veranstaltungsorte finden Sie hier auf einen Blick.

weiter
 
 
 
 
Facebook
Twitter
 
Aktuelles
"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0" ist erschienen! Dieses Buch ist speziel für den Privathotelier geschrieben und für Menschen, die sich mit dem Thema Yield & Revenue Management etwas gründlicher befassen wollen. "Wenn wir Herr über unsere Preise werden wollen, dürfen wir sie nicht mehr willkürlich senken. wenn wir Belegung benötigen sollten wir langfristig planen und strategisch agieren. Hoteliers müssen es jetzt angehen!" sagt Bianca Spalteholz. 
 
Zu bestellen ist es im Buchhandel ISBN 978-3-936772-47-0 oder im Dehoga Shop indem Sie auf das Buch klicken.

weiter
 
 
Glossar

Preisstruktur

Unter einer Preisstruktur versteht man eine in sich logisch strukturierte Preisliste, bestehend aus den Zimmerkategorien, Einzel- und Doppelzimmer-Belegungspreisen, Saisonzeiten sowie ...

weiter
 

Look to book - Ratio

Die Look to book - Ratio gilt als eine der wichtigsten Kennzahlen im E-Commerce, um den (kommerziellen) Erfolg einer Website zu messen. Sie gibt das Verhältnis zwischen den Aufrufen einer ...

weiter