Unser Motto: Investitionen sollen Früchte tragen - Orangenbäume blühen immer und tragen gleichzeitig Früchte!
 
 

Persönliche Engagements von Bianca Spalteholz

Persönliche Engagements sind wichtig, um jungen Menschen professionelle Wege zu ebnen

 

Der praxisorientierte Ansatz im Vertrieb und Marketing für die Hotellerie, wie ihn Bianca Spalteholz praktiziert, fehlt in den meisten Berufsfachschulen.

Aus diesem Grund engagiert sich Bianca Spalteholz in verschiedenen Förderprojekten, z. B. "Zukunftsverträgliche Arbeits- und Unternehmensgestaltung in der Tourismuswirtschaft" des Deutschen Wirtschaftswissenschaftlichen Instituts.

Förderung junger Hotelexperten

Junge Hotelexperten erfahren spezielle Aufmerksamkeit und Förderung bei Bianca Spalteholz ... Eine Unterstützung bei der Duchführung von Weiterbildungsmaßnahmen erfolgt u.a. an Berufsfachschulen wie BZG Stuttgart, Hotelfachschule Heidelberg,  IFH Internationale Fachhochschule Bad Honnef, WIHOGA Dortmund, Angell Akademie Freiburg sowie Hochschule Heilbronn.

 

 

 
 

 
 
 
Facebook
Twitter
 
Aktuelles
"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0" ist erschienen! Dieses Buch ist speziel für den Privathotelier geschrieben und für Menschen, die sich mit dem Thema Yield & Revenue Management etwas gründlicher befassen wollen. "Wenn wir Herr über unsere Preise werden wollen, dürfen wir sie nicht mehr willkürlich senken. wenn wir Belegung benötigen sollten wir langfristig planen und strategisch agieren. Hoteliers müssen es jetzt angehen!" sagt Bianca Spalteholz. 
 
Zu bestellen ist es im Buchhandel ISBN 978-3-936772-47-0 oder im Dehoga Shop indem Sie auf das Buch klicken.

weiter
 
 
Glossar

Ertragsmanagement

Die englische Entsprechung von Ertrag ist yield bzw. revenue, daher ist Ertragsmanagement eine andere Bezeichnung für Yield- und Revenue Management. Ertragsmanagement bezweckt die Optimierung ...

weiter
 

Leistungsparität

Um Preise miteinander vergleichen zu können müssen auch die enthaltenen Leistungen und Konditionen vergleichbar sein (z.B. mit/ohne Frühstück, Restriktionen, etc.). Muss der ...

weiter