Revenue Management ist Umsatzoptimierung, Ertragsmaximierung ist das Ziel, folglich bedeutet es satte Ernte, fetter Ertrag
 
 

Das Revenue Management Buch 3.0

Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0Die erweiterte Neuauflage „Fit for Profit im Hotel – Das Revenue Management Buch 3.0“ ist erschienen. Das Revenue Management Buch 3.0 ist ein Fachbuch über Umsatzoptimierung und gewinnbringende Kapazitätensteuerung im Hotel. Aus der Praxis für Praktiker geschrieben. Locker und flockig, wie die Erstausgabe, haben wir wieder darauf geachtet, dass Professionalität, Erfahrung und so manch eine Pointe aus dem Tagesgeschäft der Hoteliers ihren Platz bekommen. So manch ein Hotelier liest das Buch, verschlingt es und denkt: „JA, das ist der Weg, den ich mit meinem Hotel gehen werde“. Er krempelt die Ärmel hoch und macht was er liest! Der nächste wird durch die Lektüre angefixt, entscheidet sich für ein Life Basisseminar, das in 2 Tagen die Grundlagen des Revenue- und Yield-Management vermittelt und liest das Buch dann zur Vertiefung. Es gibt viele Wege, sich dem Thema zu nähern. Erhältlich ist es direkt beim Herausgeber www.dehoga-shop.de , im klassischen Buchhandel, oder über Amazon. – ISBN Nr. 978-3-936772-47-0.

 
 

 
 
 
Facebook
Twitter
 
Aktuelles
"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0" ist erschienen! Dieses Buch ist speziel für den Privathotelier geschrieben und für Menschen, die sich mit dem Thema Yield & Revenue Management etwas gründlicher befassen wollen. "Wenn wir Herr über unsere Preise werden wollen, dürfen wir sie nicht mehr willkürlich senken. wenn wir Belegung benötigen sollten wir langfristig planen und strategisch agieren. Hoteliers müssen es jetzt angehen!" sagt Bianca Spalteholz. 
 
Zu bestellen ist es im Buchhandel ISBN 978-3-936772-47-0 oder im Dehoga Shop indem Sie auf das Buch klicken.

weiter
 
 
Glossar

RevPAR – Revenue per available room

Der RevPAR setzt die durchschnittliche Zimmerrate in ein Verhältnis zur Belegung. Sinkt diese Kennziffer so wirkt sich das negativ auf den Umsatz aus. Der RevPAR wird teilweise auch als ...

weiter
 

ALoS - Average Length of Stay

Durschnittliche Aufenthaltsdauer  
Berechnung: Anzahl der Übernachtungen geteilt durch die Anzahl der Reservierungen
Je nach Standort kann es für Hotels sinnvoll sein, ...

weiter