Yield Management steht unter anderem für Ernte und Ertrag. Hohe Nachfrage hohe Preise. Überkapazitäten gleich niedrige Preise.
 
 

Seminar MICE Revenue Management für Hotels

MICE Verkauf & Revenue Management müssen enger zusammenrücken!

 

Hoteliers, besonders aus privat geführten Hotels, lernten viel in den letzten Jahren. Sie leben mit Budgets, mit Umsatzfokussierung, mit der Optimierung ihrer Kennzahlen RevPAR, TRevPAR und GOP. Sie führen erfolgreiche Betriebe und  erwirtschaften Erträge. Sie nehmen die Herausforderung des schrumpfenden Mitarbeiterpotentials im Markt an. Die Zeit rennt trotzdem unerbittlich. Brandneue Aufgaben lauern an jeder Ecke. Insbesondere in den Umsatzträger-Abteilungen wie MICE und Logis.

 

Die Akquisition und Abwicklung von Tagungs-, Seminar, und Veranstaltungsgeschäft (MICE) hat sich in den letzten Jahren stark in Richtung Online Vertrieb verändert. Unternehmen kaufen heute anders ein, sie arbeiten Software gestützt, mit strukturierten Ausschreibungsprozessen und seit kurzem auch mit Echtzeit-Online-Buchungstools. Diese werden sich in der MICE Abwicklung sehr schnell etablieren, weil kostbare Zeit eingespart wird.

 

MICE Veranstaltungsräume-Management leicht über Mindestumsätze steuern

 

Es gilt Wege zu finden, an diesem Markt zu partizipieren, möglichst schnell die Nachfrage für Ihr Haus zu sichern und die Belegung der Veranstaltungsräume zu erhöhen. Auch eine preisliche Neupositionierung in der Angebotskalkulation für Räume ist in diesem Zusammenhang anzudenken.

 

Tagungs- und Geschäftsreisehotels müssen intelligentes Produktmanagement betreiben, d.h. sinnvolle Listenpreise, Sonderpreise, Raummieten und Tagungspauschalen logisch durchstrukturieren. Vor allem ist schlaues Vertragswesen im Vertrieb unumgänglich. Eine attraktive Darstellung der Räumlichkeiten in Portalen, eine Reduktion von Verlusten zu Spitzenzeiten und die Optimierung von Umsatz und Gewinnen im Veranstaltungsbereich sind das Ziel.

 

Themenschwerpunkte des Workshops

 

  • Neubewertung der Räume, Tagungspauschalen
  • nach Neuro Pricing Methoden
  • Betrachtung der Kennzahlen RevPAR, TRevPAR & RevPSQM
  • Operative Prozesse im Angebotshandling: Anfrage- und Buchungsvorlauf, abgelehnte und unbestätigte Anfragen von Räumen, Buchungsmuster nach Wochentag, Herkunft der Veranstaltungskunden, Veranstaltungssegmente, und vieles mehr.
  • Kalkulation von Tagungsgruppen versus Logisumsatz durch individuelle Gäste
  • Diskrepanzen zwischen Revenue Management und MICE Sales ausräumen
  • Strukturierte, logisch aufgebaute Angebotsgestaltung
  • Überprüfung der Wertigkeit des Geschäfts

 

Zusammenrücken im Austausch von Kompetenzen

 

Das Ziel lautet: Die Abteilungen Revenue Management und MICE Sales rücken zusammen, anstatt sich gegenseitig zu bekämpfen. Das ist nicht selbstverständlich. Denn klassische Strukturen in Hotels, isolierte Abteilungsziele, lückenhafte Kommunikation sowie mentale Barrieren erschweren eine

 

 

Das passende Seminar zum Thema MICE Revenue Management, gleich hier:

 
 

Seminar MICE Revenue Management für Veranstaltungsräume und F&B

20. - 21. Februar 2018, Frankfurt am Main
MICE Revenue Management in der Kombination mit MICE Sales ist zum Knaller! Werden Sie zum Profi-Verkäufer im MICE-Bereich anstatt ein reiner Anfrage-Empfänger zu sein. Umsatz und Ertrag auch im Bereich Veranstaltungsräume strategisch planen und nach Nachfrage steuern. Ein Traum? Nein, erlernbar! ...

weiter
 

Seminaranmeldung

Das Anmeldeformular für Seminare finden Sie hier.

weiter
 
 
 
 
Facebook
Twitter
 
Aktuelles
"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0" ist erschienen! Dieses Buch ist speziel für den Privathotelier geschrieben und für Menschen, die sich mit dem Thema Yield & Revenue Management etwas gründlicher befassen wollen. "Wenn wir Herr über unsere Preise werden wollen, dürfen wir sie nicht mehr willkürlich senken. wenn wir Belegung benötigen sollten wir langfristig planen und strategisch agieren. Hoteliers müssen es jetzt angehen!" sagt Bianca Spalteholz. 
 
Zu bestellen ist es im Buchhandel ISBN 978-3-936772-47-0 oder im Dehoga Shop indem Sie auf das Buch klicken.

weiter
 
 
Glossar

Complete Access Plus

Amadeus: produktspezifischer Ausdruck für seamless connectivity (Verbindung zwischen Hotel CRS + GDS, die Echtzeit-Verfügbarkeiten aus dem Hotel CRS im GDS darstellt)

weiter
 

Doppelbelegungsfaktor

Der Doppelbelegungsfaktor gibt den Anteil der doppelt belegten Zimmer an den verkauften Zimmern an. Der Doppelbelegungsfaktor unterscheidet sich in der Regel an den verschiedenen Tagen. So kann der ...

weiter