SPALTEHOLZ HOTELKOMPETENZ
 
 

Glossar

 
 

KPI – Key Performance Indicators

Die Key Performance Indicators (KPI) sind betriebswirtschaftliche Schlüsselkennzahlen, die sowohl die positiven als auch die negativen unternehmerischen Leistungen darstellen. Anhand der KPI wird der Fortschritt oder der Erfüllungsgrad hinsichtlich wichtiger Zielsetzungen gemessen. In der Hotellerie sind das z.B. der Yield, der RevPAR, oder die durchschnittliche Belegung und Zimmerpreis. Um Erfolge messbar zu machen, ist es hilfreich, dass alle Prozesse innerhalb des Unternehmens zunächst bewertet und anhand von Zielsetzungen mit Benchmarks versehen werden, da dadurch Abweichungen schnell erkannt werden können und ggf. eingegriffen werden kann. Diese Größen dienen somit als Veranschaulichung der Wirtschaftlichkeit und Effektivität einzelner Abteilungen oder Projekte und sind daher für das Controlling und Management von großer Bedeutung. Die KPI ermöglichen betriebswirtschaftliche und komplexe Prozesse und Sachverhalte vereinfacht darzustellen, um diese miteinander vergleichen zu können.

 

© 2016 Spalteholz Hotelkompetenz GmbH & Co. KG.