SPALTEHOLZ HOTELKOMPETENZ
 
 

Hotelsoftware - Die richtige Auswahl? Gar nicht so leicht!

Hotelsoftware (Front Office Systeme (PMS) wie Protel, Fidelio, Opera, Sihot, Infor Softbrands) steht im Mittelpunkt Ihres Hotels und will gut gewählt sein. Sie ist das Herz Ihres Hotels und lebt von einer guten Installation genauso wie von den Daten, die tagtäglich von den Mitarbeitern erfasst werden.

 

Unsere Hotelsoftware Beratung unterstützt Sie

 

Unsere Hotel Software Beratung unterstützt Sie bei der Auswahl der Software Anbieter und bei der Umsetzung ihrer Einführung in Ihrem Hotel. Da können eine Menge Fragen auftauchen.

 

Die Hotelsoftware Opera, wie auch Fidelio haben ein neues Gesicht

 

2014 wurde Micros Systems INC. von Oracle übernommen. Somit gehören Hotelsoftwares wie Opera und Fidelio, die zu MICROS gehörten, nun zu Oracle.

Lesen Sie hier mehr darüber:

 

http://www.micros-fidelio.de/de-DE/Unternehmen/Aktuelles/de-DE/2014/6/ORACLE-bernimmt-MICROS-Systems-Inc.aspx

 

Was sollte ich bei einer Hotelsoftware beachten?

 

  • Ist die Hotelsoftware schnittstellenfreundlich zu Fremdsystemen wie z.B. Channel Management Software?
  • Kann das PMS aus ihren Datenbanken heraus mit dem Markt im Stil Ihres Hauses kommunizieren?
  • Sind überhaupt Marketing relevante Statistiken für meinen Bedarf vorhanden?
  • Kann sie auf Knopfdruck Mailings durchführen?
  • Kann die Hotelsoftware Ihrer Wahl dynamische Preisstrategien umsetzen?
  • Kann die Software einfache Revenue Management Funktionen realisieren?

 

Schnittstellen zu Ihrem Channel Manager oder zu anderen distributionsrelevanten Systemen gehören dabei zu den wichtigsten Kriterien einer zeitgemäßen Hotelsoftware. Umsatzoptimierung erfolgt dabei am Rande und fast unbemerkt. Voraussetzung: Effizientere Arbeitsabläufe in der täglichen Operation, clevere IT-Strategien führen im Idealfall zu einem optimalen Zusammenspiel des Hoteliers, seiner Homepage und der dazugehörigen Content Management Software und des Channel Management.

 

 

IT-Strategien brauchen Front Office Analysen als Vorbereitung

Effiziente und strukturierte Arbeitsabläufe als Mehrwert für den Gast. Vor jedem Eingriff in die Arbeitsabläufe eines Hotels untersuchen wir die vorhandenen Arbeitsschritte und ...

weiter
 

Das Front Office System als Umsatzbringer…wie soll das denn gehen?

Zimmerverwaltung, Check-In, Check-Out… sonst noch was? Na klar! Denn damit alleine wird noch kein Umsatz generiert. Stammdatenpflege, Preisverwaltung, Preissteuerung, Revenue Management Prozesse, effizientere Arbeitsabläufe… hier setzen schlaue Hotelfüchse an  ...

weiter
 
 
 
 
Facebook
Twitter
 
Aktuelles
"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0" ist erschienen! Dieses Buch ist speziel für den Privathotelier geschrieben und für Menschen, die sich mit dem Thema Yield & Revenue Management etwas gründlicher befassen wollen. "Wenn wir Herr über unsere Preise werden wollen, dürfen wir sie nicht mehr willkürlich senken. wenn wir Belegung benötigen sollten wir langfristig planen und strategisch agieren. Hoteliers müssen es jetzt angehen!" sagt Bianca Spalteholz. 
 
Zu bestellen ist es im Buchhandel ISBN 978-3-936772-47-0 oder im Dehoga Shop indem Sie auf das Buch klicken.

weiter
 
 
Glossar

E-Commerce

Der Begriff E-Commerce bezeichnet die Gesamtheit des elektronischen Handels, oft auch als virtueller oder elektronischer Marktplatz bezeichnet. In erster Linie denkt man dabei an den Vertrieb ...

weiter
 

Check-in Period

Die Zeit von der Geschäftsanbahnung bis der Gast das Hotel betritt und das Zimmer akzeptiert.

weiter