SPALTEHOLZ HOTELKOMPETENZ
 
 

Glossar

 
 

Connection oder Connectivity

Connection oder auch Connectivity beschreibt die Verbindung vom Reservierungsterminal des Reisebüros (GDS) zum CRS des Hotel-Vertriebspartners. Dabei werden drei unterschiedliche Verbindungstypen unterschieden:

 

Type B-Connection: Dies ist die einfachste und preisgünstigste Verbindung, bei der die Reservierung einer Anfrage gleicht. Bei diesem Verbindungstyp ist daher das Durchbuchen vom GDS aus nicht möglich.

 

Type A-Connection: Um die Jahrtausendwende war das die häufigste und effizienteste Verbindungsart, bei der im Gegensatz zur Type B-Connection eine direkte Buchung möglich ist. Durch die Switch-Schnittstelle zwischen GDS und CRS ist aber die Aktualisierung des Contents im GDS teilweise (um mehrere Stunden) verzögert.

 

Seamless Connection: Bei der Seamless Connection oder auch Seamless Connectivity wird eine "nahtlose" Direktverbindung zwischen dem Hotel-CRS und dem GDS hergestellt. Das heißt, dass die Zimmerbeschreibungen, Preise und Verfügbarkeiten aus dem CRS in Echtzeit gespiegelt werden, ohne dass eine Switch-Übersetzung nötig ist.

 

Mehr zum Thema in unseren regelmäßig stattfindenden Seminaren zu Vertrieb und Pricing:

 

E-Distribution, Pricing, Social Media im Web 2.0

 

© 2016 Spalteholz Hotelkompetenz GmbH & Co. KG.