Hotelmarketing, Distribution (Verteilung), Vertrieb, Social Media und Virales Marketing, einmal gestartet und rund geht es fast von selbst!
 
 

Channel Management Systeme

 

Channel Management Software Anbieter gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Viele dieser Systeme bieten nicht nur Zugang zu 100+ Online Vertriebskanälen aller Art wie HRS, Booking und Hotel.de, CRS und GDS Anbietern und DMOs, sondern sie transportieren Zimmerreservierungen bei Bedarf auch per Schnittstelle zurück ins Hotels PMS. Man könnte meinen, dabei sein ist alles. Allerdings, aufgepasst: Unter den Anbietern gibt es enorme Unterschiede!

 

Die meisten Hotels bedienen um die 30 verschiedene Vertriebspartner mit tagesaktuellen Zimmerpreisen und freien Zimmerkapazitäten. Preisparität hin, Preisparität her, wichtig ist die möglichst zeitgleiche Bedienung der verschiedenen Vertriebskanäle damit das Hotel in allen Schaufenstern seiner Wahl verfügbar und buchbar ist. 

 

Channel Management Systeme versorgen mehrere Vertriebsportale mit aktuellsten Zimmerverkaufsdaten in einem Arbeitsgang. Channel Management Software kann entweder "Stand alone" eingesetzt werden, d.h. man bedient die Software manuell, die die weitere Verarbeitung der Daten dann automatisiert vornimmt, oder man bindet die Software per Schnittstelle an das Front Office System (PMS) an. Im letzteren Fall wird die Aktualisierung des Channel Management Systems durch die Front Office Software vorgenommen. Die dritte Möglichkeit ist die der integrierten Lösung in die Front Office Software, d.h. das PMS hat eine eigene Channel Management Software. Wie auch immer die Bedienung erfolgt, entscheident ist die Flexibilität der Anbieter, so schnell und hotelorientiert wie möglich, neue Vertriebsportale anzuschließen und mit 1A Daten zu versorgen. 

 

Die neuesten Herausforderungen an Channel Management Systeme sind auch Anbindungen an die sogenannten X-Veranstalter (die kleinen dynamischen Ableger der großen Reiseveranstalter) und an die Meta Travel Search Engines wie Trivago, Kayak und Hotelfinder. Spannend ist auch die momentan kursierende These, dass das Revenue Management das Channel Management in den Hintergrund drängt. Channel Management nur in Richtung OTA zu sehen, ist zu einseitig. Rate Shopping und Revenue Management Software sind valide Themen mit denen sich Channel Management Anbieter und OTA schnellstmöglich auseinander setzen müssen.  

 

Channel Management ist ein kostenpflichtiger aber sehr lohnender Service. Haben Sie Lust auf mehr zum Thema? In unserem Online Vertriebsseminar gehen wir in die Tiefe! 

 

Für Sie auf einen Blick:

  • Channel Management Systeme und ihre Systematik
  • Channel Management Software - die richtigen Anbieter per Software Vergleich
  • Datenrücktransport ins PMS - nur mit Sicherheit und Struktur
  • Vertriebskanäle pflegen - Schaufenster wählen und optimal bestücken
  • Vertrieb optimieren durch mehr Marktpräsenz und Nischenportale

 
 
 
 
 
Facebook
Twitter
 
Aktuelles
"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0"

"Fit for Profit im Hotel - Das Revenue Management Buch 3.0" ist erschienen! Dieses Buch ist speziel für den Privathotelier geschrieben und für Menschen, die sich mit dem Thema Yield & Revenue Management etwas gründlicher befassen wollen. "Wenn wir Herr über unsere Preise werden wollen, dürfen wir sie nicht mehr willkürlich senken. wenn wir Belegung benötigen sollten wir langfristig planen und strategisch agieren. Hoteliers müssen es jetzt angehen!" sagt Bianca Spalteholz. 
 
Zu bestellen ist es im Buchhandel ISBN 978-3-936772-47-0 oder im Dehoga Shop indem Sie auf das Buch klicken.

weiter
 
 
Glossar

Type A - Connection

Siehe Connection oder Connectivity

weiter
 

Special Rates

Sonderpreis - Special Rates bezeichnen eine Rate, die von der normalen Preisstruktur abweicht. Sie sind daher nur für spezifische Zielgruppen buchbar. Beispiele sind unter anderem ...

weiter